Leitbild St. Lorenz zu Lübeck


image707

 

Leitsätze

 

Die Ev.–Luth. Kirchengemeinde St. Lorenz versteht sich als vielfältige Gemeinschaft von Christen im Stadtteil St. Lorenz in Lübeck.

Sie nimmt ihre Aufgaben wahr im Verbund mit den drei weiteren Gemeinden des Kirchengemeindeverbandes St. Lorenz-Nord: Paul Gerhardt, St. Markus und St. Matthäi.

Einander verkünden wir die biblische Botschaft. Miteinander feiern wir den  Gottesdienst in traditioneller Liturgie und Kirchenmusik. Wir erproben neue  Formen.

Miteinander und füreinander übernehmen wir Seelsorge und soziale Verantwortung. Wir bieten Begleitung auf dem Lebensweg bei den klassischen Anlässen: Geburt (Taufe), Erwachsenwerden (Konfirmandenzeit), Vertrauen auf die Liebe (Trauung),  Abschiednehmen (Trauerfeier) und weiteren existentiellen Lebensereignissen.

Die offene Kirche am Bahnhof ist ein verlässlicher Rastplatz und ein Ort der Begegnung für Menschen, die im Gemeindebezirk unterwegs sind.Wir halten inne mit den Menschen, die unterwegs sind und besinnen uns mit ihnen auf die Botschaft Gottes, wie sie deutlich wird an dem Besuch der drei Männer bei Abraham und Sarah (1. Mose 18, 1-10) und bei der Begegnung der samaritanischen Frau mit Jesus am Jakobsbrunnen (Johannes 4, 4-10).

Die Kirchengemeinde fühlt sich aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte auf dem St. Lorenz-Friedhof, der Pest- und Armenfriedhof war, den Trauernden und Bedürftigen in besonderer Weise verbunden.

Wir öffnen uns für Menschen und Gruppen unterschiedlicher Herkunft und Kultur. Gemeinsam lassen wir uns Kraft und Hoffnung zusprechen. Wir lassen uns bewegen, am Haus Gottes zu bauen.