Konfirmanden Exkursion und Taufgottesdienst in Buchholz am See


Am ersten Wochenende im Juli war es in diesem Jahr wieder soweit. Die Konfirmanden sollten auf einer Kanutour auf dem Ratzeburger See die Bedeutung der Taufe kennenlernen. Wegen Regen wurde die Fahrt leider  gestrichen. Man traf sich daher  in Rothenhusen. Von dort ist die Gruppe mit Regenschirmen und Regenkleidung zu Fuß nach Buchholz gegangen. Das waren die Konfirmanden und drei Erwachsene. In Groß Sarau an der Badestelle hat die Gruppe dann die biblische Geschichte von der Taufe Jesu besprochen und gespielt.

In Pogeez wurde die Namen der Teilnehmer aus Naturmaterial gestaltet und mit dem Jesaja-Zitat: „Fürchte dich nicht; ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen. Du bist mein.“, eine Aktion gemacht. Auf dem letzten Wegstück haben alle den Taufauftrag auswendig gelernt. Abends wurde gegrillt. Die Nacht verbrachte die Gruppe in einem Zeltlager an der Badestelle des Campingplatzes in Buchholz am Ratzeburger See, an der am Morgen der Gemeinde Gottesdienst mit mehreren Taufen im See stattfand,

Nach dem Taufgottesdienst wurde gemeinsam mit allen Täuflingen, Konfirmanden und anwesenden Gemeindemitgliedern gefrühstückt.

Fotos und Text: Björn von Mateffy